Dienstag, 12.01.2021

18:30 Uhr

Einlass: 16:30 Uhr

Das Christmas Dinner zieht um! Erzgebirgisches Neunerlei „neu arrangiert“ und Frank Sinatra im August Horch Museum! Neben Dezember-Terminen erstmals Termine für den Januar buchbar!

Passend zu den wertvollen Oldtimern laden wir Sie auf eine musikalisch- kulinarische Zeitreise ein – auf der, neben traditionellen sowie neu interpretierten Leckerbissen des ERZGEBIRGISCHEN NEUNERLEI auch Hits und Lebenslinien von Frank Sinatra zu erleben sein werden.
Mit einem individuellen Rundgang ab 16.30 Uhr durch das Museum mit einer europaweit einmaligen Oldtimer-Ausstellung erwartet die Gäste schon vor dem Beginn der Show ein erstes Bonbon. Hier ist das Schaffen der Automobilbau-Legende August Horch allgegenwärtig. Nach dem Rundgang beginnt die Liveshow, in die das erzgebirgische Weihnachtshighlight schlechthin „Das Neinerlaa“ eingebettet ist. Ein heißes Getränk gibt es bereits zur Begrüßung auf der weihnachtlich beleuchteten Terrasse des Museumsrestaurants.
Den Startschuß gibt Jens Sörensen um 18.30 Uhr als „Frankyboy“ und wird musikalisch sowie biografisch durch den Abend führen und Frank Sinatras Leben und Musik im Restaurant des „August Horch Museum“ aufleben lassen. Mit der „Sinatra Story” erfüllte sich der Sänger, Musiker und Entertainer Jens Sörensen 2005 einen Traum – die Lebensgeschichte seines Vorbildes auf die Bühne zu bringen – mit all seinen Höhen und Tiefen; und natürlich mit allen Hits dieser außergewöhnlichen Karriere. Zum Christmas Dinner gibt es passend auch Weihnachtssongs wie „Let it snow“ oder „White Christmas“.
Das Ende der Show ist gegen 22 Uhr vorgesehen. Das Christmas Dinner in seiner 5. Auflage bildet pro Abend für rund 100 Gäste an runden Tischen mit jeweils 8 Personen einen festlichen Rahmen.
Die Veranstaltung ist prädestiniert sowohl für Firmenweihnachtsfeiern als auch für einen charmanten Abend mit Freunden, Bekannten oder dem eigenen Partner.

Christmas Dinner-Termine:

07.12. // 08.12. // 09.12. // 10.12.2020  & 12.01. // 13.01.2021

Natürlich gelten die zum Termin vorliegenden Vorschriften zur Umsetzung eines Hygienekonzeptes.
Um eine Kontaktnachverfolgung zu garantieren, bitten wir um die korrekte Angabe Ihrer Daten (Vor- und Nachname, Telefonnummer oder E-Mail, PLZ

 

Das Restaurant, als Zwischenbau des August-Horch-Museums, kann über einen separaten Eingang, unabhängig vom Museum, besucht werden. Ausreichende Parkmöglichkeiten befinden sich vor dem Museum bzw. auf dem kostenfreien Museumsparkplatz.

Exakt an der Stelle, wo die Firma Audi gegründet wurde, präsentiert seit 2004 das völlig neukonzipierte Museum die facettenreiche Zwickauer Automobilgeschichte.

Diese reicht von August Horch, 1904 begründet mit Marken wie Horch und Audi, über die Auto Union bis hin zum Trabant und heute VW.

Besucher finden hier nicht nur einmalige Autos wie den Audi Alpensieger, den DKW F 1 oder Trabant-Prototypen. Gerade die Inszenierungen rücken die Automobile in ein besonderes Licht: Die Fahrzeuge sind an einer historisch nachempfundenen Tankstelle oder vor einem Hotel arrangiert.Auch eine Straße mit Tante-Emma-Laden und Spielzeuggeschäft kann man entdecken.

Anreise mit dem Pkw

Die Autobahnen A 4 & A 72 führen dicht an Zwickau vorbei. Die Abfahrten nach Zwickau sind entsprechend gekennzeichnet. In Zwickau laufen zudem die Bundesstraßen 93, 173 und 175 zusammen. In der Stadt ist das Museum an jeder größeren Kreuzung deutlich ausgeschildert und dadurch leicht zu finden. Direkt vor dem Museumseingang befindet sich der für alle Besucher kostenfreie Museumsparkplatz.

Besitzern eines Elektroautos bietet die Zwickauer Energieversorgung GmbH (ZEV) am Standort eine kostenfreie Probebetankung an zwei der vier Ladestationen an.  Die Ladedauer ist dabei auf 30 Minuten begrenzt. Die Freischaltung erfolgt mittels Chipkarte. Diese ist an der Kasse des August Horch Museums erhältlich. Die Nutzung der beiden weiteren Ladestationen ist jedoch kostenpflichtig und erfordert einen Ladestromvertrag mit der ZEV.

Weitere Informationen unter: https://www.zev-energie.de/oeffentlich-laden.php

 

Anreise mit dem Zug

Die nahegelegene Bahnhaltestelle „Zwickau Pölbitz“ ist nur etwa 700m vom Museum entfernt. Nachdem Sie den Bahnsteig verlassen haben, überqueren Sie die Pölbitzer Straße und folgen der Horchstraße etwa 200m. Biegen Sie danach links in die Trabantstraße ein. Gehen Sie diese etwa 200m weit und biegen dann rechts in die Audistraße ein. Nach etwa 300m stehen Sie vor dem Eingang des Museums.

 

Anreise mit Bus und Straßenbahn

Unter http://www.svz-nahverkehr.de/ erhalten Sie detaillierte aktuelle Fahrplaninformationen. In der Nähe des Museums befindet sich die Straßenbahnhaltestelle „Kurt-Eisner-Straße“, von dort aus sind es nur 10 Minuten Fußweg zum Museum, der Weg ist ausgeschildert. Von der  nahe gelegenen Bushaltestelle „Käthe-Kollwitz-Gymnasium“ biegen Sie in die Kurt-Eisner-Straße ein und nach etwa 200m gelangen Sie linkerhand auf die Audistraße. Nach wenigen Metern stehen Sie vor dem Museum. Auch von der Bushaltestelle „Audistraße“ sind es nur wenige Minuten Fußweg.

MENÜ I

NEUNERLEI – FLEISCHVARIATION

Erzgebirgisches Speckfett II Kräutercreme
dazu reichen wir hausgebackenes Brot & Salz

Cremiges Süppchen vom Staudensellerie mit gebackener Petersilienwurzel

Carpaccio von roter & weißer Bete II Basilikum-Pesto & Pinienkerne

Bratwürste vom Kalb II Sauerkraut-Pastinaken-Creme II roter Linsensalat

Confierte Entenbrust II gebratene grüne Kloßscheiben und Wickelklößen II Blaukrautconfit

Cremiges Bratapfeleis II Stollenkonfekt auf Milchschaumcreme

Geröstete & kandierte einheimische Nüsse

MENÜ II

NEUNERLEI – VEGETARISCHE VARIANTE

Erzgebirgisches Speckfett II Kräutercreme
dazu reichen wir hausgebackenes Brot & Salz

Cremiges Süppchen vom Staudensellerie mit gebackener Petersilienwurzel

Carpaccio von roter & weißer Bete II Basilikum-Pesto & Pinienkerne

Vegetarische Sojabratwurst II Sauerkraut-Pastinaken Creme II roter Linsensalat

Gegrillte Aubergine II gebratene grüne Kloßscheiben und Wickelklößen II Blaukrautconfit

Cremiges Bratapfeleis II Stollenkonfekt auf Milchschaumcreme

Geröstete & kandierte einheimische Nüsse

Dieses Event wird präsentiert von:

Co-Präsentatoren:

Das Christmas Dinner zieht um!

Passend zu den wertvollen Oldtimern laden wir Sie auf eine musikalisch- kulinarische Zeitreise ein - auf der, neben traditionellen sowie neu interpretierten Leckerbissen des erzgebirgischen „Neunerlei“ aus der Küche des August Horch Restaurant auch Hits und Lebenslinien von Frank Sinatra LIVE zu erleben sein werden. Neben den Dezember-Terminen sind erstmals auch Termine für den Januar buchbar.

mehr erfahren

Christmas Dinner - Musical Night

„Jedes Kind soll Freude haben, jedes Kind in jedem Land!“. So emotional, wie Jasmin Graf und ihr Pianist Sascha Hünermund das diesjährige Christmas Dinner musikalisch arrangierten und so schön, wie unsere Gäste dabei zum Chor wurden, hat uns sehr beeindruckt.

mehr erfahren

Weihnachtsschmaus zwischen Oldtimern und Udo Jürgens

n sechs Tagen im Advent, nämlich am 28. und 29.11 sowie am 01., 05., 06. und 07.12.2017 kann in einem ganz besonderen Rahmen geschlemmt werden. Ob Firmenfeier, ein Abend mit Freunden oder einfach mal nur zu zweit – im Mix aus Oldtimern, Vier-Gang-Menü und Livemusik erlebt man eine weihnachtliche Feierlichkeit von einer besonderen Seite. Und das fernab von jeglichem Geschenkestress.

mehr erfahren