SA 23.06.
20:00 Uhr
Hauptmarkt Zwickau

Classics unter Sternen Zwickau

Classics unter Sternen feiert 15. Geburtstag und freut sich auf hochkarätige Gäste


Das Cross-Over Konzert steht wie kaum eine andere Veranstaltung für den unvergleichlichen Genuss von musikalischen Leckerbissen unter freiem Sternenhimmel.


Ob klassische Melodien, Rockballaden oder bekannte Popsongs - „Classics unter Sternen“ vereint die verschiedenen Musikstile eindrucksvoll miteinander.

 

So wird auch das diesjährige Programm von dem einen oder anderen Wiedersehen und so mancher Überraschung geprägt sein. Der klassische Teil wird solistisch vom mexikanischen Tenor Victor Campos Lea gestaltet werden. Dazu hat sich Elin Kolev angekündigt - für den gebürtigen Zwickauer ist es bereits der sechste Auftritt seit seinem Debüt im Jahr 2004 bei der Premierenveranstaltung auf dem Brückenberg. Damals war er gerade mal 6 Jahre alt. „Classics unter Sternen“ - Premiere - feiert auch Martin Schmitt, der Künstler präsentiert bekannte Udo-Jürgens-Titel wie „Ich war noch niemals in New York“ oder „Aber bitte mit Sahne“. Ebenfalls zum ersten Mal dabei - Laura Jacobi.

 

Die stimmgewaltige Jazz/Rock/Pop-Sängerin bricht nicht nur die nominelle Männer-Runde auf. Ihr zur Seite steht Roman Lob - der aktuell bei der größten deutschen Revue "The One" im Berliner Friedrichstadt Palast als Sänger auf der Bühne steht und Deutschland 2012 mit seinem Song "Stand still" beim ESC (Eurovision Song Contest) vertreten hat. Unterstützung gewähren im flotteren Teil der Veranstaltung die musikalischen Dauerbrenner bei „Classics“ - das Gesangstrio VOC A BELLA und die René-Möckel-Band. Die Chorvereinigung Sachsenring und die Singakademie Chemnitz werden erstmalig in beiden Teilen des Konzerts zu hören sein. Die Vogtland-Philharmonie unter Leitung von GMD Stefan Fraas komplettiert in gewohnter Weise das breite künstlerische Ensemble er Jubiläumsausgabe.

 

Und dank der LED-Wand kann das Publikum den einzigartigen Abend auch in wirklich jedem Winkel des Marktplatzes vollkommen genießen. Ein grandioses Abschlussfeuerwerk wird die 15. Auflage fulminant verabschieden.

 

Restkarten erhalten Sie bei der Freien Presse, allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter kraussevent.de.

 

Für alle, die in diesem Jahr nicht dabei sein können, sei so viel gesagt - der Kartenvorverkauf für die 16. Auflage, am 29.Juni 2019, startet am 25. Juni bei der Freien Presse und bei Krauß Event. Weitere Infos zum Programm erhalten Sie unter: www.kraussevent.de