von Freitag, 29.11.2019

bis Sonntag, 22.12.2019

10. Zwickauer Schlossweihnacht 

 

Schloss Osterstein im märchenhaften Lichterzauber                               

Gemütlichkeit und Traditionelles im Advent

Viele Gäste schätzen besonders die Gemütlichkeit, Kinderfreundlichkeit und die eindrucksvolle Lichtatmosphäre. Regionale Händler und Schauhandwerker beleben mit ihren Erzeugerprodukten und Ausstellungen die urige Marktlandschaft. Zwickauer und sächsische Motive finden sich in der weihnachtlichen Dekoration wieder.

Kinderrodelbahn & Backstube hoch im Kurs

In der Winterzeit ist Rodelzeit. Die Kids dürfen sich auf der textilen Rodelpiste kostenfrei ausprobieren. Diese „schneesichere Sportmöglichkeit“ macht einen Besuch mit Kindern ebenso interessant, wie das Plätzchen backen in der Weihnachtsbäckerei „Clauß“ oder einer Runde auf dem nostalgischen Karussell. Natürlich darf der Knüppelteig am Lagerfeuer oder ein Besuch des beheizten Märchenkinos nicht fehlen.

Tipizelte, Hüttenfass, Grillkota & Mittelalter-Schlossschenke

In zwei großen Tipi-Zelten sitzt man auf Winterfellen geschützt und kann vor einem Schwedenfeuer gemütlich verweilen, während in der beheizten Grillkota ein Stadtführer oder ein Märchenerzähler vorbeischaut. Inmitten des Schlosshofes nutzt man gerne das Hüttenfass für gesellige Runden oder lässt sich kulinarisch von der neu eingerichteten Mittelalter-Schlossschenke überraschen.

ÖffnungszeitenAlle vier Adventswochenenden
Freitag 14 bis 21 Uhr, Samstag 13 bis 21 Uhr, Sonntag 13 bis 20 Uhr

 

Eintritt: Bis 18 Jahre frei.  Erwachsene einmalig 2,00 € als Kulturtaler (gilt als Dauerkarte)
Reisegruppen / Busreisen 1,00 € (Tagespreis)

 

Die Geschenkidee: Schlemmergutscheine zu 2,50 € und 5,00 €

Informationen & Vorverkauf unter Tel. 0375 88 300 000

 

Das perfekte Geschenk zur Weihnachtszeit! Verschenken Sie einen Kulturtaler mit einem Schlemmergutschein für einen romantischen Besuch auf der Zwickauer Schlossweihnacht! 

 

PARKPLÄTZE

Anfahrt mit dem PKW

Von der A 72 kommend die Abfahrt Zwickau-Ost nutzen und weiter in Richtung Zentrum/ Innenstadt fahren. Folgen Sie der B 93 ca. 9 km lang. Nach Verlassen des Tunnels ordnen Sie sich in die linke Spur an der Ampelkreuzung ein und fahren in Richtung Dr.-Friedrichs-Ring. Auf der linken Seite sehen das Schloss Osterstein und gegenüber den Alten Gasometer mit einem großzügigen Parkplatzangebot.Von der A4 kommend die Abfahrt Zwickau/ Meerane nutzen und weiter auf der B93 in Richtung Zentrum/ Innenstadt fahren. Ordnen Sie sich an der Ampelkreuzung vor dem Tunnel in die rechte Spur ein und fahren nach rechts in den Dr.-Friedrichs-Ring ein. Daraufhin haben Sie Ihr Ziel erreicht und sehen linker Hand das Schloss Osterstein und rechts den Alten Gasometer mit seinem Parkplatz.

ÖFFENTLICHER NAHVERKEHR

Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof Zwickau kommend (direkt auf Bahnhofsgelände) fahren Sie mit Straßenbahnlinie 7 in Richtung Pölbitz. An der Straßenbahnhaltestelle „Neumarkt“ aussteigen und den Beschilderungen zu Fuß ca. 10 Gehminuten bis zum Schloss Osterstein folgen.Vom Hauptbahnhof kommend mit der Buslinie B (verkehrt nur an Samstagen, Sonn- und Feiertagen) fahren und an der Haltestelle „Schloss Osterstein“ aussteigen. Danach folgen Sie zu Fuß den Beschilderungen. Nach ca. 5 Gehminuten erreichen Sie das Schloss Osterstein.

Gäste mit Handicap

Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Den gehbehinderten Gästen stehen gesonderte Parkplätze auf den Stellflächen des Alten Gasometers zur Verfügung und es ist zu empfehlen, den ausgeschilderten Haupteingang zum Schloss Osterstein zu nutzen.

 

Für dieses Event sind keine Hinweise vorhanden.

Dieses Event wird präsentiert von:

Co-Präsentatoren:

Partner dieser Veranstaltung:

Zwickauer Schlossweihnacht - Unser Resümee

Die Zwickauer Schlossweihnacht gestaltet seit vielen Jahren einen kinder- und familienfreundlichen Weihnachtsmarkt. Auch für den historischen Anspruch und die Gemütlichkeit für alle Generationen lassen wir uns Jahr für Jahr etwas einfallen. Über den großen Zuspruch trotz des schlechten Wetters freuen wir uns sehr: „An 9 von 12 Öffnungstagen hat es geregnet.

mehr erfahren